All in Leben und Kultur

Was Sie schon immer über Frauen wissen wollten ...

Die Filmemacherin Katrin Bühlig ist 50 geworden und gehört damit zu den rund acht Millionen Frauen in Deutschland, die gerade in der Mitte ihres Lebens stehen. Nie gab es so viele Frauen in den Wechseljahren wie gerade jetzt. Doch das Thema bleibt ein Tabu. Warum eigentlich? Katrin Bühlig ist der Frage nachgegangen und hat fünf Frauen im besten Alter getroffen. Eine davon: Beate vom Blog BeFifty. Beate feiert es, 50 zu sein. Mit einem Blog, in dem sie ihren Lifestyle teilt. Alt, unsichtbar, nicht mehr attraktiv? Beate will beweisen: Wir gehören noch lange nicht zum alten Eisen!

Wechseljahre Frauen über 40 und ab 50 Menopause Dokumentarfilm Katrin Bühlig “Was Sie schon immer über Frauen wissen wollten…” Beate Finken Bloggerin bei BeFifty Klimakterium Fashionblogger Ü50 Bloggerin

Vom Glück der Einsamkeit, dem Weg nach oben und der Erkenntnis, dass die PferdeMedicSalbe wirklich hilft!

Pferde Medic Salbe - ideal Hilfe bei Muskelkater, Verspannungen. BeFifty Blog für Frauen über 40 und 50, Beate Finken , Idealer Begleiter für die Lofoten und für jede Wanderung Menthol kühlt und hilft die Muskeln zu lockern, zu entspannen und Schwellungen zu mindern. Perfekt für Muskelkater, Gelenkbeschwerden und bei müden Muskeln. Rosmarin entkrampft, wirkt durchblutungsfördernd, regt den Kreislauf an und bringt eine wunderschöne und angenehme Wärme an die betroffenen Stellen. Hilft bei Belastungsbeschwerden und bei Rücken- Muskelverspannungen. 

Barfuß zum Vorstellungsgespräch - und warum mir das schöne und gesunde Beine beschert hat

Im April 2018 wurde die Aufklärungskampagne "Moment mal! Ein Augenblick für die Venengesundheit" gestartet. BeFifty durfte Teil dieser Kampagne sein, deren Ziel es ist,  rund um das Thema Venengesundheit aufzuklären und Hilfe an die Hand zu geben. Und wenn uns mit diesem Post gelingt, dass Ihr achtsamer mit Euren Venen umgeht und Euch selbst vor einer Folgeerkrankung bewahrt habt, dann sind wir mehr als happy. Wie entstehen "dicke Füße", und was passiert da genau? 

Durch das "Stillstehen" der Wadenmuskelpumpe, die normalerweise durch Bewegung aktiviert wird und die die Venen bei ihrer Arbeit unterstützt, versackt das Blut in den Beinen und die  Venenklappen leisten nur noch halbe Arbeit. Das heißt, der Blutfluss zum Bein wird (um es ganz simpel darzustellen) reduziert. Die Venen weiten sich, die Füße werden dicker.  In Extremsituationen (Reisen, langes Sitzen, Hitze etc.) passiert das natürlich wesentlich schneller.


Warum Verdrängen keine Option ist, was Ihr aktiv tun könnt und jede Menge Tipps für gesunde Venen und Beine.