Wann, wenn nicht jetzt...

... ist es Zeit für alles, was das Leben wirklich reicher macht? Für ein gelebtes, lässiges Selbstverständnis von Frauen, die sich mit + – 50 wohler, entspannter und besser fühlen als je zuvor – und genau das ausstrahlen. BeFifty ist ein Blog von drei dieser erfolgreichen Frauen – mit sehr konkreten statt allgemeinen Profi-Tipps und Themen rund um Fashion / Beauty / Travel.  Also los: Like to BeFifty.

Beate (Travel), Vanessa (Beauty) und Mischa (Fashion) (v.l.n.r.)

Eine Münchnerin in Berlin - Teil 2: sleep Hotel Oderberger

Eine Münchnerin in Berlin - Teil 2: sleep Hotel Oderberger

Schwimmbad goes Hotel – das Oderberger in Berlin

Berlin hat geballte Historie, die Hertha, "Ick sach mal...", Lebendigkeit, Kiez, Multikulti und Currywurst. Die Stadt ist für mich Inspiration pur. Doch wo bitte wohnen, wenn man nicht immer bei Freunden auf dem Sofa schlafen kann oder will? 

Bei meinem letzten Besuch habe ich gleich drei sehr schöne Hotels entdeckt. Alle sind sehr speziell und haben "das gewisse Etwas“, das den meisten anderen Hotels fehlt. Kommt mit mir jetzt und hier ins Hotel Oderberger!

Schlafen oder Schwimmen? Das ist die Frage im Oderberger. Denn das Hotel befindet sich in einem sehr wuchtigen und aufwendig renovierten Gebäude eines umgebauten DDR-Stadtbades mit Schwimmhalle. Es wurde mit viel Detailliebe, niveauvollem Stil und Feingefühl renoviert.

Wobei ich persönlich lieber ein schönes Hotelzimmer in der richtigen Umgebung genieße, als meine Bahnen im Schwimmbad zu ziehen! 


Das Oderberger liegt in perfekter Lage – und trotzdem sehr leise – am Prenzlauer Berg, mit ganz viel lebendigem Kiez vor der Tür. Das ist meine liebste Ecke in Berlin. Schaut auch mal auf den Blog-Post "Eat and walk", dort habe ich meinen kulinarischen Rundgang durch Berlin vorgestellt. 

Überall sind in diesem Hotel Relikte aus der alten Zeit zu finden: ein Garderobenhaken, ein alter Stuhl, eine alte Temperaturanzeige, die Treppe mit geschwungenem Geländer mit Fischmotiven, die langen gekachelten Flure und, und, und ... Das alles zaubert ein einzigartiges Industrie-Flair. Klarheit und Reduktion treffen hier auf eine angenehme Dosis Gemütlichkeit. Schöne Stoffe und passend ausgewählte Farben an den richtigen Stellen – ein Stil, den ich mag. Auch, weil Berlin so bunt und lebendig ist, dass mir eine reduzierte Umgebung als angenehmer Kontrast und Rückzugsort gut tut. 

Weil das Hotel ausgebucht war, konnte ich leider kein Zimmer besichtigen, daher kann ich nur die offiziellen Bilder des Hotels sprechen lassen. Auf diesen lässt sich jedoch sehr gut erkennen, dass hier ein stimmiges Design-Konzept konsequent umgesetzt wurde. Vor allem die Türen aus alten Tagen, die stilvoll ins Badezimmer integriert wurden, haben mich sofort begeistert. Oder die weißen Kacheln im Schlafzimmer ... Ich denke, das optische und haptische Erlebnis dieser gezielt eingesetzten Elemente aus ganz alten Tagen versetzt jeden, der sich darauf einlässt, ein wenig in "alte" Zeiten zurück. Und das ist sicher eine überaus spannende Erfahrung. Gerne hätte ich eine Nacht in einem der tollen Zimmer verbracht.

Beim nächsten Berlin-Besuch werde ich auf jeden Fall im Oderberger absteigen und mir die Zimmer persönlich anschauen. So habe ich wieder einen Grund, nach Berlin zurückzukehren.

Zimmer ab 135 Euro / Schwimmen 6 Euro 

Hotel Oderberger

Oderberger Str. 57 / 10435 Berlin 

kb

 

Diese drei Hotels in Berlin habe ich bereits getestet und mag sie sehr gerne: 25hours ,  Hotel de Rome und Linnen.

Hier findet Ihr Restaurant-Tipps: by Beate und by Frank

 

Und hier noch weitere Berlin-Tipps:

"Ich hab' noch einen Roller in Berlin"

"So schmeckt Berlin - "walk and eat" durch den Kiez

Foto by Martin Nicolas Kunz/Hotel Oderberger Berlin

Foto by Martin Nicolas Kunz/Hotel Oderberger Berlin

Foto by Martin Nicolas Kunz/Hotel Oderberger Berlin

Foto by Martin Nicolas Kunz/Hotel Oderberger Berlin

Foto by Martin Nicolas Kunz/Hotel Oderberger Berlin

Foto by Martin Nicolas Kunz/Hotel Oderberger Berlin

Bye bye Müdigkeit - wir kennen den perfekten Concealer!

Bye bye Müdigkeit - wir kennen den perfekten Concealer!

Die Lieblingslooks einer Stylistin -25-

Die Lieblingslooks einer Stylistin -25-