Wann, wenn nicht jetzt...

... ist es Zeit für alles, was das Leben wirklich reicher macht? Für ein gelebtes, lässiges Selbstverständnis von Frauen, die sich mit + – 50 wohler, entspannter und besser fühlen als je zuvor – und genau das ausstrahlen. BeFifty ist ein Blog von drei dieser erfolgreichen Frauen – mit sehr konkreten statt allgemeinen Profi-Tipps und Themen rund um Fashion / Beauty / Travel.  Also los: Like to BeFifty.

Beate (Travel), Vanessa (Beauty) und Mischa (Fashion) (v.l.n.r.)

Fine Deodorant - ganz wenig und doch so viel

Fine Deodorant - ganz wenig und doch so viel

* Kooperation mit PR Muster

Welche Ansprüche habe ich an mein Deodorant? Im Idealfall ... 

Es soll Gerüche verhindern, die ich nicht in meinem Alltag haben möchte, nicht mit Aluminiumsalzen belastet sein (traurig, dass man das immer noch aufzählen muss), meine Haut pflegen, und es soll pur sein.  

Ich möchte weder "24h proActive Schutz & Steel Power" noch "48 (!) Stunden Powerful Protection", und noch weniger ein Deodorant, das mir verspricht: "Mit diesem Duft fängt vieles an ...". Obwohl, einen Versuch wäre es schon wert ;-). Vielleicht blogge ich dann mal darüber. 

Ein Deodorant wie Fine habe ich schon lange gesucht.

Fine ist natürlich, 100 % vegan, frei von Aluminiumsalzen, ohne genetisch veränderte Substanzen und Parabenen. Natürlich sind auch keine Konservierungs- und Farbstoffe enthalten, und es wurde nicht an Tieren getestet. 

Bei Lebensmitteln ist meine Devise: Meide Produkte mit Zutaten, die ein Drittklässler nicht aussprechen kann. 

Ähnlich halte ich es bei den Inhaltsstoffen der Kosmetik. Gibt es leider nicht so oft, bei Fine ist es Programm (ganz nebenbei: Fine ist auch essbar). 

Ihr wollt wissen, wie Fine Deodorant wirkt? Einfach auf die Inhaltsstoffe klicken. Ich bin immer wieder überrascht, was die Natur alles leisten kann. 

Nährende ÖleKakaobutter, Kokosnussöl, Sheabutter

Ätherische Öle: Geranium (Heilpflanze aus der Natur), Vetiver (Ausgleichsöl), Lavendel  (Wundheilung), Patschuli (Hautprobleme alle Art), Sandelholz (mindert Juckreiz und Entzündungen), Nelke (belebend), Koriander (Detox), Teebaum (stimulierender Effekt), Lemongrass (Erschöpfung). 

Fine riecht wunderbar, ist dabei aber so dezent, dass man ohne Bedenken sein Parfüm tragen kann. Jedes gute Produkt hat ja seine eigene Geschichte, so auch Fine. Und die von Fine ist wirklich lesenswert. Die Gründerin ist eine tolle Frau, die mit viel Herzblut ihrer Begabung gefolgt ist. Und Ihr wisst ja, wir lieben Gründerinnen, die ihre Leidenschaft umsetzen.  

Mein Fazit: meine Deo-Wahl für die Zukunft! Wirkungsvoll (den 48-Stunden-Test habe ich jetzt noch nicht gemacht, aber sollte ich irgendwann einmal 48 Stunden in der Wildnis ausgesetzt sein,  hole ich ihn nach), natürlich und einfach schön. 

Ja, bei mir wählt das Auge mit aus, und das Design der nachhaltigen Verpackung gefällt mir sehr (es gibt sogar eine personalisierte Verpackung). Ein tolles Geschenk, mit dem man sich auch  selbst eine Freude machen kann. Interessiert? Dann klickt mal hier

Ihr bekommt Fine im eigenen  Online Shop und im Handel. Wir empfehlen an dieser Stelle gerne Tobs Beauty in München. Sehr gute Beratung und ein tolles Team. 

 

Eure Beate

 

Fine Deodorant Blog BeFifty Tipps für Frauen über 50
_MG_3538.jpegFine Deodorant Blog BeFifty Tipps für Frauen über 50

kb

Figurwunder Kellerfalte - perfekt kombiniert

Figurwunder Kellerfalte - perfekt kombiniert

Must-have und ein perfekter, cleverer Helfer

Must-have und ein perfekter, cleverer Helfer