Wann, wenn nicht jetzt...

... ist es Zeit für alles, was das Leben wirklich reicher macht? Für ein gelebtes, lässiges Selbstverständnis von Frauen, die sich mit + – 50 wohler, entspannter und besser fühlen als je zuvor – und genau das ausstrahlen. BeFifty ist der Blog von Beate, eine dieser erfolgreichen Frauen – mit sehr konkreten statt allgemeinen Profi-Tipps und Themen rund um Fashion / Beauty / Travel. Also los: Like to BeFifty.

 

 © Foto: Johanna Link / Donna Magazin 

© Foto: Johanna Link / Donna Magazin 

ilovegreatbritain  - London: 6 Tipps für einen London Besuch

ilovegreatbritain - London: 6 Tipps für einen London Besuch

Wild. Antik. Laut. Traditionell. Kitschig. Modern. Aufreibend. Aufregend. Das ist für mich London und der Grund, warum ich immer wieder zurückkehre. Eine wunderbare Metropole. Nur zwei Flugstunden von München entfernt und doch so anders.  

Nach dem Brexit kommt für mich der Brype! Und dank des Wechselkurses ist London im Moment so günstig wie schon lange nicht mehr. 

London gönnt sich Gelassenheit, und das spürt man in der Stadt. Stets freundlich, mit überraschend gutem Wetter. London hat nicht mehr Regentage als Paris, und im Mai scheint die Sonne im Durchschnitt sieben Stunden am Tag. Also nichts wie hin !

 

Hier meine neuesten Entdeckungen und geliebten Klassiker: 

1. Mein perfekter erster Tag (oder auch "Ride your bike"):

nach dem Frühstück ein Fahrrad ausleihen und die Stadt  per bike erkunden. London hat eine Vielzahl von perfekt ausgebauten Fahrradwegen und man kann sich problemlos und sicher bewegen. 

London Ü50 Reiseblog Reiseblog Travelblog BeFifty Blog für Frauen über 50 Reisetipps Blog für Frauen über 40 London England Tipps

Meine Tour: Start nahe Westmister Abbey, eine Runde im Hyde Park, vorbei am Buckingham Palace, dann an die Themse und von dort bis zum Tate Modern geradelt, über die Milleniums Brücke geschoben, vorbei an St. Paul's Cathedrale, durch das Bankenviertel bis zum Sky Garden. Tolle, vielschichtige Tour, auf der man viel entdecken kann. 

 Die ungefähre Strecke, mit kleinen Abweichungen. 

Die ungefähre Strecke, mit kleinen Abweichungen. 

Die Fahrräder haben wir bei einer der vielen Docking Stations der Santander Bank geliehen. Kreditkarte rein, Fahrrad raus und los. Solide Fahrräder, unproblematisch und preislich im Rahmen.

https://tfl.gov.uk/modes/cycling/santander-cycles

 Dockingstation der Santander Fahrräder. 

Dockingstation der Santander Fahrräder. 

 Mit dem Fahrrad durch London. Schnell, abwechslungsreich und einfach "very british". 

Mit dem Fahrrad durch London. Schnell, abwechslungsreich und einfach "very british". 

 

2. Kultur, Kultur, Kultur: 

Wenn ich in London bin, versuche ich immer, eines der vielen Museen zu besuchen.

Diese Jahr war die Wahl einfach. Im Juni 2016 hat der Erweiterungsbau des Tate Modern, das "Switch House", eröffnet. Das ganze Museum ist in einem alten Kraftwerk untergebracht. Riesig, beeindruckende Architektur, jetzt noch attraktiver durch den Erweiterungsbau. Allein dafür ist London eine Reise wert! Details zum Switch House findet ihr im bereits erschienen Blog post.

Hier der link: http://www.befifty.de/home/2016/8/2/liebe-auf-den-ersten-blick-places- 

 

3. Kleine Stadtflucht:

In London gibt es unglaublich viele urbane Oasen. Sie ist eine der grünsten Großstädte. Etwa ein Fünftel der Stadtfläche besteht aus Grünflächen; "Countryside" mitten in der Stadt, das ist  ganz nach meinem Geschmack -  auf dem Land sein und nicht die Stadt verlassen.  

 Kleiner privater Park in Chelsea.

Kleiner privater Park in Chelsea.

Für alle, die nach  Ruhe und Grün suchen, hier mein Tipp: 

Von der Tower Bridge aus etwa zehn Kilometer stromabwärts liegt Greenwich. Mit dem Linienboot auf der Themse nach Greenwich fahren. Den Hügel hochwandern, einen wunderschönen Blick auf die Stadt haben und anschließend auf dem Null-Meridian stehen. Ist ein wirklich schöner Ausflug, der etwas aufatmen lässt. Auf der Fahrt lassen sich die neuen gewachsenen Stadtviertel bewundern. Anschließend unbedingt in die Sternwarte und die Vorführung im Planetarium geniessen. Perfekt auch mit Kindern. 

http://www.rmg.co.uk

 Null-Meridian in Greenwich. 

Null-Meridian in Greenwich. 

 

4. Shopping: 

Ich versuche, große Shoppingmeilen (Oxford Circle etc. ) zu vermeiden. Wenn man mich beim Shoppen antrifft, dann in Chelsea, nähe Sloane Square, in den etwas kleineren Geschäften. 

London Ü50 Reiseblog Shopping Reiseblog Travelblog BeFifty Blog für Frauen über 50 Reisetipps Blog für Frauen über 40 London England Tate Modern Tipps

 

5. Walkie Talkie oder auch einfach nur der höchst gelegene öffentliche Park in London - der "Sky Garden". Ein wunderschöner tropischer Garten im 37. Stock des "Walkie Talkie" Gebäudes. Öffentlich, kostenlos, aber nicht spontan zu besuchen. Anmeldung per Internet, timeslot buchen  und ganz wichtig: beim Besuch des Sky Garden nicht den Ausweis vergessen. Vor Eintritt finden penible Sicherheitskontrollen, ähnlich wie im Flughafen, statt sowie ein Abgleich der Ausweispapiere .  Aber der Aufwand lohnt sich. Oben angekommen, erwarten einen auf drei Terrassen verteilt Feigenbäumen, Palmfarn, blühende Lilien, Büsche und andere Pflanzen. Angenehm frische Luft, entspannte Atmosphäre und ein fantastischer Ausblick auf die Stadt! Der Park hat viel öffentliche Kritik geerntet. Für mich unverständlich. Es ist ein tolles, innovatives Park-Konzept. 

London Ü50 Reiseblog Skygarden Reiseblog Travelblog BeFifty Blog für Frauen über 50 Reisetipps Blog für Frauen über 40 London England Tate Modern Tipps
London Ü50 Reiseblog Skygarden Reiseblog Travelblog BeFifty Blog für Frauen über 50 Reisetipps Blog für Frauen über 40 London England Tate Modern Tipps

 

6. Up in the sky - große Ausblicke: 

London Eye: bekannt, beliebt und ein "must do"  beim ersten London Besuch. 

Blick von der St.Paul's Cathedrale: Der Aufstieg zur Kuppel ist etwas anstrengend, aber mehr als lohnenswert! Und die Kathedrale ist meiner Meinung nach  ein "must see“. Gefällt mir persönlich besser als der Petersdom in Rom. 

 Blick von St. Paul's Cathedrale

Blick von St. Paul's Cathedrale

 

Sky Garden: kostenloser Rundum-Blick auf ganz London und nebenbei noch ein wunderschöner tropischer Garten im 35. Stock. Der Eintritt ist kostenlos, der Zugang begrenzt, Tickets müssen im Vorfeld im Internet reserviert werden. Ausweis nicht vergessen! 

https://skygarden.london

 Blick vom Sky Garden 

Blick vom Sky Garden 

 

Tate Modern / Switch House - 360 Grad-Blick vom Level 10, Kostenlos, um eine Spende wird gebeten und die ist es wert !

http://www.tate.org.uk/visit/tate-modern/viewing-level

 

 Blick vom Switch House

Blick vom Switch House

 

Im Blogpost ilovegreatbritain -1- gut schlafen in London findet Ihr unsere Hotelempfehlungen.  Unsere Lieblingsrestaurants findet Ihr hier:  ilovegreatbritain -2- gut essen in London

Warum HAMAM TÜCHER die IT-Pieces des Sommers sind

Warum HAMAM TÜCHER die IT-Pieces des Sommers sind

Das Nährstoff-Taxi für meine Haut: Magic Mousse

Das Nährstoff-Taxi für meine Haut: Magic Mousse