Wann, wenn nicht jetzt...

... ist es Zeit für alles, was das Leben wirklich reicher macht? Für ein gelebtes, lässiges Selbstverständnis von Frauen, die sich mit + – 50 wohler, entspannter und besser fühlen als je zuvor – und genau das ausstrahlen. BeFifty ist ein Blog von drei dieser erfolgreichen Frauen – mit sehr konkreten statt allgemeinen Profi-Tipps und Themen rund um Fashion / Beauty / Travel.  Also los: Like to BeFifty.

Beate (Travel), Vanessa (Beauty) und Mischa (Fashion) (v.l.n.r.)

Meet the designer – oder “The doctor is in”

Meet the designer – oder “The doctor is in”

Repost aus dem Oktober 2016 - aber immer noch top aktuell. 

Es gibt diese Erlebnisse, die man nie mehr vergisst. Für den einen ist es ein Fallschirmsprung. Für den anderen eine Gipfelbesteigung. Und für mich ist es ein Treffen mit zwei ganz großen, weltbekannten Designern. Ich war in der Münchner Theatiner Straße bei Adrian Runhof und Johnny Talbot, die sonst Stars wie Lady Gaga, Angelina Jolie, Anna Netrebko oder Julia Roberts einkleiden. 

Mein Besuch war dabei nicht nur ein Treffen mit freundlichem Händeschütteln. Ich durfte Looks der aktuellen Kollektion anziehen – persönlich ausgewählt vom Designer Johnny Talbot und der Talbot Runhof Stylistin Daniela Schroll. Was für ein Privileg!

Besonders interessant und wirklich spannend war, dass der Designer und die Stylistin unabhängig voneinander vollkommen andere Looks, Farben und Materialien für mich aussuchten – jeder so, wie er mich sah und völlig unabhängig davon, wie ich mich selbst sehe!

Raus aus der Komfortzone

Das hieß für mich: Antrainierte Glaubenssätze und Verhaltensmuster wie: „Das ist nicht mein Schnitt / nicht meine Farbe / Länge / Stil“ wurden weder gedacht noch ausgesprochen. Ich musste raus aus meiner modischen Komfortzone und dieses Loslassen und die Profis einfach mal machen lassen war für mich eine neue, intensive Erfahrung. Auch wenn ich bekanntlich und durch den guten Einfluss meiner BeFifty Partnerin und Stylistin Mische Oexle immer offen bin für neue Looks.

Dass ich mich dabei von Anfang an rundum wohlfühlte, lag zum einen an der überaus angenehmen Atmosphäre: unaufgeregt, extrem höflich und sehr entspannt. Zum anderen auch an der schönen und großen Umkleidekabine mit einem angenehmen und bekanntlich nicht zu unterschätzenden Licht. Denn jede Frau weiß, dass allein schon das Licht beim Umkleiden große Selbstzweifel auslösen kann!

Never ever war gestern

Was ich dann erlebte, hätte ich vorher nicht für möglich gehalten: Ich trug nacheinander Kollektionsstücke, deren Materialien, Schnitte, Längen, Stils und Farben ich persönlich niemals ausgewählt und teilweise sogar kategorisch abgelehnt hätte. Ein Chiffon-Minikleid. Eine Culotte. Ein bodenlanger Rock... Doch nicht für mich! 

Ich staunte nur, schwieg und freute mich sehr über die Wertschätzung, die mir entgegengebracht wurde. Bereits nach dem ersten Kleid sagte ich zu Johnny Talbot spontan: „Wow, das ist besser als jede Therapie.“ Er erwiderte nur: „The Doctor is in.“ Dem ist nichts hinzuzufügen!

Ich staunte so sehr, weil ich allein schon durch die edlen und hochwertigen Materialien sofort ein anderes, besseres Körpergefühl bekam. Und weil jedes einzelne Stück saß wie für mich gemacht! Dabei habe ich bei weitem keine Modelmaße. Ich bin quasi immer ein wenig über dem Maß, so als hätte mich jemand „liebevoll über den Rand gemalt“. Durch meine 1,79 m Körperlänge sind mir die meisten Oberteile, Ärmel und Hosen sowieso zu kurz. Dazu stellen meine weiblichen Attribute wie ein großer Busen und Hintern jeden Designer vor eine kleine Herausforderungen!

 

  The doctor is in! Mit Johnny Talbot    WOW! Ein Traum aus 1001 Nacht - der lange Rock hat mich eintauchen lassen in eine Welt voller Luxus und Glamour. In natürlicher Farbnuance zieht er alle Augen auf sich, ohne aufdringlich zu sein. Die zarte Seide zeigt in Metallicfäden einen Flower-Print. Dieser Luxuspullover ist mein persönlicher Favorit. Der Mix aus Wolle und Pailletten schafft eine winterliche Eleganz. Hier extravagant kombiniert zum goldenen Rock. Die Materialien sind so edel und aufwendig bearbeitet, dass ich unentwegt drüberstreichen musste. Ein Traum! 

The doctor is in! Mit Johnny Talbot

WOW! Ein Traum aus 1001 Nacht - der lange Rock hat mich eintauchen lassen in eine Welt voller Luxus und Glamour. In natürlicher Farbnuance zieht er alle Augen auf sich, ohne aufdringlich zu sein. Die zarte Seide zeigt in Metallicfäden einen Flower-Print. Dieser Luxuspullover ist mein persönlicher Favorit. Der Mix aus Wolle und Pailletten schafft eine winterliche Eleganz. Hier extravagant kombiniert zum goldenen Rock. Die Materialien sind so edel und aufwendig bearbeitet, dass ich unentwegt drüberstreichen musste. Ein Traum! 

Nicht so bei Talbot Runhof. In ihren Looks fühlte ich mich modern, zeitgemäß und einfach perfekt angezogen. Bei allem, was ich an diesem Tag tragen durfte, waren einige Red Carpet Looks dabei, die weit weg sind von dem, was man sonst so auf dem roten Teppich sieht und was mir persönlich oft zu laut und/oder oversexy ist! Talbot Runhof dagegen schafft Aufmerksamkeit auf einer anderen Ebene: sehr sexy, sehr weiblich, aber dabei dezent, hochwertig, modern und immer irgendwie cool. 

Denn für Johnny Talbot und Adrian Runhof steht neben den exzellenten Materialien und dem Design auch das komfortable Wohlfühlen ganz weit oben auf der Anspruchsliste. Die Designer sind sehr nah an den Bedürfnissen ihrer Kundinnen und genau das spürt man in allem, was sie tun! Beide wissen, wie man jede Frau noch schöner macht. 

 

  Die Kombination mit dem hellem Pullover war unser Favorit. Diese Art von Look würde ich gerne viel öfter auf dem Red Carpet sehen. Nicht vordergründig sexy und trotzdem so weiblich und anziehend. Hier erkennt man das Geheimnis von Talbot: Die Designer sind so nah an den Kunden dran, dass sie wissen, wie man sie am besten einkleidet. Und das sieht und spürt man. 

Die Kombination mit dem hellem Pullover war unser Favorit. Diese Art von Look würde ich gerne viel öfter auf dem Red Carpet sehen. Nicht vordergründig sexy und trotzdem so weiblich und anziehend. Hier erkennt man das Geheimnis von Talbot: Die Designer sind so nah an den Kunden dran, dass sie wissen, wie man sie am besten einkleidet. Und das sieht und spürt man. 

  Ich glaube, das Bild sagt mehr als  tausend Worte. I'm in love! Das Kleid wurde Anfang Oktober in Paris gezeigt und ist Bestandteil der Spring/Summer Kollektion 2017 "it's a jungle out there". Ich durfte es anprobieren, bevor es offiziell in den Verkauf geht. Da werden Mädchenträume wahr. Mit 50!   

Ich glaube, das Bild sagt mehr als  tausend Worte. I'm in love! Das Kleid wurde Anfang Oktober in Paris gezeigt und ist Bestandteil der Spring/Summer Kollektion 2017 "it's a jungle out there". Ich durfte es anprobieren, bevor es offiziell in den Verkauf geht. Da werden Mädchenträume wahr. Mit 50! 

Alle Designerstücke werden im Münchner Atelier kreiert und geschneidert. Und die Beratung übernehmen professionelle Stylistinnen – auch das macht sicher einen entscheidenden Unterschied zu vielen anderen Münchner Designerläden. Hier passt sogar das Interieur Design zur Seele der Designer: Schönheit von innen und außen.

 

Adrian Runhof hat mir noch einen Ratschlag mitgegeben, den ich gern weitergebe: Steh Dir nicht selbst im Weg. Probiere neue Dinge, die man Dir zeigt – auch wenn sie nicht in Dein gewohntes Schema passen.

Für mich war es ein unvergessliches Erlebnis, modisch ausgetretene Pfade zu verlassen und mich auf Experten einzulassen, denen es wirklich gelungen ist, mich zu überraschen. So habe ich meine modische Komfortzone hinter mir gelassen und ganz neue stilistische Möglichkeiten für mich entdeckt – dank einer erstklassigen Beratung bei Talbot Runhof.

http://www.talbotrunhof.com

 

  High on the happy side - mit Johnny Talbot    More glamour please! Weicher Samt & funkelnde Pailletten - so sieht Luxus by Talbot Runhof aus. Diese Kombi ist ein wahrer Hingucker. Ton in Ton mit der passenden Hose. Weit geschnitten, aber trotzdem sehr figurbetont. Kann man auf dem Foto nicht so gut erkennen, aber ich wollte unbedingt das Bild mit Johnny Talbot posten, der mit so viel Liebe, Professionalität und  Wertschätzung all diese Looks ausgesucht hat. Dieses Teil ist perfekt für Events im Herbst und Winter. Samt war lange von der Bildfläche verschwunden, jetzt ist er wieder da. Zu recht! Und richtig eingesetzt ist er auch jung, weit weg vom verstaubten Image. 

High on the happy side - mit Johnny Talbot

More glamour please! Weicher Samt & funkelnde Pailletten - so sieht Luxus by Talbot Runhof aus. Diese Kombi ist ein wahrer Hingucker. Ton in Ton mit der passenden Hose. Weit geschnitten, aber trotzdem sehr figurbetont. Kann man auf dem Foto nicht so gut erkennen, aber ich wollte unbedingt das Bild mit Johnny Talbot posten, der mit so viel Liebe, Professionalität und  Wertschätzung all diese Looks ausgesucht hat. Dieses Teil ist perfekt für Events im Herbst und Winter. Samt war lange von der Bildfläche verschwunden, jetzt ist er wieder da. Zu recht! Und richtig eingesetzt ist er auch jung, weit weg vom verstaubten Image. 

  Talbot Runhof kann auch ganz entspannt und casual: Jogging Pant in der Edelversion! Wollte ich gar nicht mehr ausziehen. Die Kollektion bietet eine sehr große Breite von Sachen, die Looks sind sehr unterschiedlich, hier werden konträre Dinge gekonnt zusammengebracht.  

Talbot Runhof kann auch ganz entspannt und casual: Jogging Pant in der Edelversion! Wollte ich gar nicht mehr ausziehen. Die Kollektion bietet eine sehr große Breite von Sachen, die Looks sind sehr unterschiedlich, hier werden konträre Dinge gekonnt zusammengebracht. 

  Die klassische weiße Bluse wird diese Saison neu interpretiert. Diesen Winter trägt man sie frech mit Rückenschlitz und ärmellos. Ein perfektes Teil zum Kombinieren. Besonders mit auffälligen Mustern und Farben wirkt die Bluse sehr stylisch.

Die klassische weiße Bluse wird diese Saison neu interpretiert. Diesen Winter trägt man sie frech mit Rückenschlitz und ärmellos. Ein perfektes Teil zum Kombinieren. Besonders mit auffälligen Mustern und Farben wirkt die Bluse sehr stylisch.

  Ich bin ein großer Fan von Overalls. Diese elegante Kombination aus Hose und Top ist ein toller Hingucker. Die funkelnden Bestickungen setzen rund um das Dekolleté ein Luxusstatement. Das wünscht man sich und das ist genau das, was Johnny Talbot und Adrian Runhof so viel besser können als andere Designer: Frauen schöner machen! Die Designer sind sehr nah an den Kundinnen dran, kennen sie und das merkt man. Der gekonnte Schnitt zaubert endlos lange Beine. Für mich ist dieser Anzug definitiv eine tolle Variante zum Abendkleid!

Ich bin ein großer Fan von Overalls. Diese elegante Kombination aus Hose und Top ist ein toller Hingucker. Die funkelnden Bestickungen setzen rund um das Dekolleté ein Luxusstatement. Das wünscht man sich und das ist genau das, was Johnny Talbot und Adrian Runhof so viel besser können als andere Designer: Frauen schöner machen! Die Designer sind sehr nah an den Kundinnen dran, kennen sie und das merkt man. Der gekonnte Schnitt zaubert endlos lange Beine. Für mich ist dieser Anzug definitiv eine tolle Variante zum Abendkleid!

  Dieser Luxuspullover ist perfekt für die kalte Jahreszeit. Der Mix aus Wolle und Pailletten schafft eine winterliche Eleganz. Ob extravagant kombiniert zum goldenen Rock oder alltagstauglich zur blauen Lederlegging. Mein persönlicher Favorit. So schön! Das Material ist sehr aufwendig bearbeitet worden und fühlt sich unglaublich weich an. Ich musste ständig mit der Hand drübergehen. 

Dieser Luxuspullover ist perfekt für die kalte Jahreszeit. Der Mix aus Wolle und Pailletten schafft eine winterliche Eleganz. Ob extravagant kombiniert zum goldenen Rock oder alltagstauglich zur blauen Lederlegging. Mein persönlicher Favorit. So schön! Das Material ist sehr aufwendig bearbeitet worden und fühlt sich unglaublich weich an. Ich musste ständig mit der Hand drübergehen. 

   Dieser Overall ist wahre Fashionkunst. Ich habe ihn angezogen und mein spontaner Gedanke war: Das ist Paris! So fühlt sich für mich Paris an.  Auf der Paris Fashion Week war er ein Highlight. Der Stoff zeigt eine schimmernde Fadenführung - so wird der Tweed sehr modern interpretiert. Mit hölzernen Knöpfen und Hosenträgern ein IT-Piece. Eine schlichte weiße Bluse rundet den Look ab. Da ich recht groß bin, haben wir die Hosenträger einfach leger runterhängen lassen. 

Dieser Overall ist wahre Fashionkunst. Ich habe ihn angezogen und mein spontaner Gedanke war: Das ist Paris! So fühlt sich für mich Paris an.  Auf der Paris Fashion Week war er ein Highlight. Der Stoff zeigt eine schimmernde Fadenführung - so wird der Tweed sehr modern interpretiert. Mit hölzernen Knöpfen und Hosenträgern ein IT-Piece. Eine schlichte weiße Bluse rundet den Look ab. Da ich recht groß bin, haben wir die Hosenträger einfach leger runterhängen lassen. 

  Extravaganz trifft Klassik - der schwarze Blazer wird diese Saison mit aufwendigen Stickereien neu erfunden. Sehr elegant wirkt er in Kombintation mit schwarzer Hose und weißer Bluse.    kb

Extravaganz trifft Klassik - der schwarze Blazer wird diese Saison mit aufwendigen Stickereien neu erfunden. Sehr elegant wirkt er in Kombintation mit schwarzer Hose und weißer Bluse.

kb

Ohne Giftfahndung - wunderschöne Lacke

Ohne Giftfahndung - wunderschöne Lacke

Das vielleicht schönste Ende der Welt: Montauk

Das vielleicht schönste Ende der Welt: Montauk