Wann, wenn nicht jetzt...

... ist es Zeit für alles, was das Leben wirklich reicher macht? Für ein gelebtes, lässiges Selbstverständnis von Frauen, die sich mit + – 50 wohler, entspannter und besser fühlen als je zuvor – und genau das ausstrahlen. BeFifty ist der Blog von Beate, eine dieser erfolgreichen Frauen – mit sehr konkreten statt allgemeinen Profi-Tipps und Themen rund um Fashion / Beauty / Travel. Also los: Like to BeFifty.

 

 © Foto: Johanna Link / Donna Magazin 

© Foto: Johanna Link / Donna Magazin 

Roadtrip nach Südfrankreich und ein kostenloses Upgrade

Roadtrip nach Südfrankreich und ein kostenloses Upgrade

Werbung

Dieses Jahr habe ich gelernt: Fernweh hat nichts mit dem Bedürfnis nach Sonne zu tun. Davon hatten wir in den letzten Monaten mehr als genug. Fernweh muss gestillt werden, und es muss nicht immer eine weite Reise sein. Orte zu finden, an denen nicht mein Alltag stattfindet, wo ich nicht alles kenne und überrascht werde, das ist die Würze in meinem Leben und macht mich quicklebendig und glücklich. Das kann eine kurze Städtereise, ein exotisches Ziel oder, wie in diesem Jahr, ein Roadtrip nach Südfrankreich sein.

Insgesamt habe ich 1934 km mit dem Auto zurückgelegt: München - Como - La Croix-Valmer - Salò - Seiser Alm - München. Zurückgekehrt bin ich mit vielen Eindrücken, Visitenkarten und der Erkenntnis, dass EINE Sache bei meinen Reisen nicht fehlen darf.

Keine Reise ohne Kompressionsstrümpfe: unverzichtbar und ein kostenloses Upgrade.

Auch wenn mein Umfeld immer etwas schmunzelt - ab einer Stunde Flug, Autofahrt und Zugreise trage ich meinen Travel-Strumpf von ITEM m6. Das ist ein Kompressionsstrumpf, der speziell für die Reise konzipiert wurde, und er ist dafür die ideale Unterstützung. 


Top Reisekomfort, kein Anschwellen der Beine = Upgrade für jede Reise!

Langes Sitzen im Auto, Zug oder Flugzeug bringt neben dem wunderschönen Erlebnis des Reisens leider auch immer eines mit sich: dicke und schwere Füße und die potenzielle Gefahr einer Reisethrombose. Der Grund ist ganz einfach: Durch das "Stillstehen" der Wadenmuskelpumpe, die normalerweise durch Bewegung aktiviert wird, und die die Venen bei ihrer Arbeit unterstützt, versackt das Blut in den Beinen, und die Venenklappen leisten nur noch halbe Arbeit. Ist es dann noch warm, passiert das Ganze noch schneller.

befifty-itemm6travel-3.jpg

Ein genauer Blick lohnt sich, denn auf die Details kommt es an

Auf den ersten Blick ist sowohl der Knee-High Voyager als auch der Tights Skyline Women ein ganz normaler schwarzer Kniestrumpf bzw. eine schöne High-Quality Kompressionsstrumpfhose. Achtet man auf die Details, dann sieht man schnell, warum beide so viel Gutes für uns tun.

 ITEM m6 Travelsock Kompression Venengesundheit schönen und gesunde Beine BeFifty Blog für Frauen über 40 und ab 50 Beate Finken schwarzer Kniestrumpf mit Kompression für die Reise KNEE-HIGH VOYAGER WOMEN Reisekniestrümpfe | 50 DEN | Anti-Reisethrombose

Kniestrumpf Knee-High Voyager: Travel-Upgrade dank dreier Bereiche

Erster Abschnitt: Zehenspitze bis über den Fesseln

Extraweiche, atmungsaktive Komfortzone trifft auf maßgeschneiderten Druck an der richtigen Stelle. Mit die wichtigste Stelle ist bei einem Kompressionstrumpf die Fessel. Dort sitzt die Venenklappe, und da muss "richtiger Druck" drauf.  Ein Kompressionsstrumpf kann nur dann optimal "arbeiten", wenn er perfekt sitzt. Und genau an diesem Punkt unterscheidet sich ITEM M6 von anderen Reisestrümpfen. Bei ITEM M6 wird neben der Schuhgröße auch die passende Fesselgröße ermittelt.

Zweiter Abschnitt: Fessel bis zum Bündchen

Blickdicht, matt und superweich auf der Haut. Ultimative Hightech-Kompression, die schön aussieht und sich mehr als angenehm anfühlt.

Dritter Abschnitt: Bündchen

Kennt Ihr das? Ihr zieht die Strümpfe aus, und sie hinterlassen ein unschönes Andenken in Form eines Abdruckes des Bündchens. Ich dachte immer, es läge an meinem Bindegewebe - ein Irrglaube, es liegt am Strumpf! Da kann ich dann schon ein wenig sauer werden, wenn ich viel Geld für einen Reisestrumpf der Mitbewerber ausgebe, die nicht auf solche Details achten. Der Knee-High Voyager hat ein druckfreies Bündchen, das den Strumpf dort hält, wo er sitzen soll, und dabei NICHT einschneidet.

Das Ergebnis: optimale Vorsorge für eine Reisethrombose und schöne, schlanke und gesunde Beine.

Und was bei dem Kniestrumpf funktioniert, klappt natürlich auch bei der Reisestrumpfhose Tights Skyline Women. Sie hat einen tollen Komfortbund, der perfekt sitzt und nicht einengt. Die speziell gearbeitete Komfortzone sorgt für ein gutes Fußklima. Ich habe bei meinen herkömmlichen Strumpfhosen aufgrund meiner Beinlänge immer zwei Größen größer gewählt. Trotzdem hat mich der Bund an meiner eigentlich recht schmalen Taille extrem gestört und gedrückt. Bei der Tights Skyline Women habe ich ihn nicht gespürt. Es geht eben doch, wenn man sich Gedanken macht und nah an den Bedürfnissen der Kundinnen ist.

Ihr wollt vorbereitet sein für Eure nächste Reise oder Euren nächsten Kurz-Trip? Hier kommt Ihr zum Reise-Kniestrumpf Knee-High Voyager und hier zur Tights Skyline Women Kompressionsstrumpfhose. Sie wird mich auf meiner nächsten Geschäftsreise definitiv begleiten.

 ITEM m6 Travelsock Kompression Venengesundheit schönen und gesunde Beine BeFifty Blog für Frauen über 40 und ab 50 Beate Finken schwarzer Kniestrumpf mit Kompression für die Reise KNEE-HIGH VOYAGER WOMEN Reisekniestrümpfe | 50 DEN | Anti-Reisethrombose TIGHTS SKYLINE WOMEN

Ich habe die Strumpfhose unter extremen Bedingungen beim Shooting (Hochsommer, knapp 40 Grad) getestet. Die Kompressionsstrumpfhose war trotz der Hitze eine echte Wohltat. “Reinkommen” ist ja bei einer Kompressionsstrumpfhose (vor allem bei wärmeren Temperaturen) das Schwierigste, daher hier meine Tipps für einen leichten Einstieg.

Kompression leicht gemacht:

  1. Greift in ein Bein der Strumpfhose und zieht es bis zur Fußspitze über die Hand, rafft die Strumpfhose in mehreren Lagen bis zum Fußteil zusammen.

  2. Nun mit dem Fuß zur Spitze der gerafften Strumpfhose, und dann die Strumpfhose langsam bis unter das Knie ziehen. Achtet darauf, dass Spitze und Ferse richtig sitzen.

  3. Zieht die Strumpfhose Stück für Stück bis zum Schritt hoch. Anschließend das Höschenteil bis zu Taille rollen.

Lasst Euch etwas Zeit, die Strumpfhose ist wirklich extrem haltbar, das habe ich in den letzten Monaten festgestellt. Die größte Gefahrenquelle, eine Laufmasche zu bekommen, besteht beim Anziehen.

Eure Beate

 ITEM m6 Travelsock Kompression Venengesundheit schönen und gesunde Beine BeFifty Blog für Frauen über 40 und ab 50 Beate Finken schwarzer Kniestrumpf mit Kompression für die Reise KNEE-HIGH VOYAGER WOMEN Reisekniestrümpfe | 50 DEN | Anti-Reisethrombose TIGHTS SKYLINE WOMEN

Werbung - durch Überzeugung! Während der Blog Post entstanden ist, habe ich meine Travel-Socks getragen. Denn am Schreibtisch passiert genau das, was auch während der Reise vorkommt: Unsere Wadenmuskelpumpe macht schlapp. Zudem “pushen” die Strümpfe meinen Kreislauf immer sehr angenehm. Da ich einen sehr niedrigen Blutdruck habe, tut mir die Kompression extrem gut. Probiert es mal aus. Mehr zum Thema Kompression und Beauty Legwear findet Ihr in meinem Blog Post “Kompressionsstrumpf? Ja, Kompressionsstrumpf!”.

Fotos: © Sarah Willmeroth / BeFifty Beate Finken

kb

Einfach lässig und gar nicht kleinkariert:  Karomantel

Einfach lässig und gar nicht kleinkariert: Karomantel

Wie style ich ein Slip Dress im Lingerie Style?

Wie style ich ein Slip Dress im Lingerie Style?