Wann, wenn nicht jetzt...

... ist es Zeit für alles, was das Leben wirklich reicher macht? Für ein gelebtes, lässiges Selbstverständnis von Frauen, die sich mit + – 50 wohler, entspannter und besser fühlen als je zuvor – und genau das ausstrahlen. BeFifty ist ein Blog von drei dieser erfolgreichen Frauen – mit sehr konkreten statt allgemeinen Profi-Tipps und Themen rund um Fashion / Beauty / Travel.  Also los: Like to BeFifty.

Beate (Travel), Vanessa (Beauty) und Mischa (Fashion) (v.l.n.r.)

Je nach Ausschnitt...

Je nach Ausschnitt...

VON TIEF DEKOLLETIERT BIS HOCHGESCHLOSSEN: DIE MODE FÜR FRÜHJAHR UND SOMMMER BIETET VIELE VARIANTEN, HALSSCHMUCK IN SZENE ZU SETZEN. HIER EINIGE AKTUELLE STYLINGTIPPS. 

Im Frühling kann jede Frau kaum erwarten, die dicken Strickjacken und Rollkragenpullis mit luftig-leichten Sachen zu tauschen. Blusen, Shirts und Kleider mit kleinem oder ganz großem Ausschnitt bieten eine wunderbare „Bühne“ für schönen Schmuck. Mein Tipp: Machen Sie doch gleich beim Umräumen der Schränke die eine oder andere Anprobe und testen Sie, welcher Schmuck zu welchem Outfit passt ... und ob vielleicht hier und dort ein neues Stück zur Komplettierung des Looks fehlt.

Einige Vorschläge zum jeweiligen Outfit:

- Die Mode bringt viel Zartes: feine, durchsichtige Stoffe, durchbrochene Strukturen, eine neue Leichtigkeit. Schwerer Schmuck passt nicht dazu. Ich empfehle zarte Ketten mit kleinen Anhängern – es kann einer oder auch mehrere sein. Gerne dürfen auch Brillanten glitzern.

- Hochgeschlossene Blusen und Tops kombiniert man am besten mit längeren Ketten. Ich persönlich finde: Eine lange, großgliedrige Kette mit Anhänger über einer braven Hemdbluse sieht genial aus. Auch aber Perlenketten können, wenn sie nicht zu kurz sind, den Look unterstützen. Oder man verzichtet auf Halsschmuck und trägt auffälligen Ohrschmuck.

- Modische Choker Necklaces, eng um den Hals liegend, brauchen Platz. Bei schmalen Modellen genügt ein großzügiger U-Boot- oder V-Ausschnitt, breite Bänder sehen toll zu Trägertops oder schulterfreien Blusen aus.


- Blazer und Top, der Business-Look vieler Frauen, wird durch nicht zu eng um den Hals liegende Ketten oder Ketten mit kleinem (Farbstein-)Anhänger unterstützt. Modemutige tragen auch mal eine XXL-Kette überm Blazer. Wichtig: Schmuck nicht zu konservativ wählen, sonst langweilt der Look.

- Weit und tief ausgeschnittene Kleider und Dekolletés sehen mit sehr langen Ketten toll aus, können aber auch gut mit mittellangen Ketten (Sautoir-Länge) getragen werden. Vor dem Spiegel ausprobieren und spontan entscheiden.


- Generell: Wagen Sie auch einmal einen Bruch und tragen Sie edlen Schmuck zur lässigen Mode und verrückten Schmuck zum klassischen Outfit. Regeln zu brechen macht Spaß und betont den persönlichen Stil. 

Der Artikel ist im Schmuckmagazin 1/17 erschienen. Mischa Oexle schreibt dort als Gastautorin. 

© Foto: Sarina Arnold / http://www.sarinaarnold.com/jewels-for-you/

Herzlichen Dank für die Bereitstellung.

Lissabon - Hotel ReView Santiago de Alfama

Lissabon - Hotel ReView Santiago de Alfama

Mischas Styling-Video: Abendlook

Mischas Styling-Video: Abendlook