Wann, wenn nicht jetzt...

... ist es Zeit für alles, was das Leben wirklich reicher macht? Für ein gelebtes, lässiges Selbstverständnis von Frauen, die sich mit + – 50 wohler, entspannter und besser fühlen als je zuvor – und genau das ausstrahlen. BeFifty ist ein Blog von drei dieser erfolgreichen Frauen – mit sehr konkreten statt allgemeinen Profi-Tipps und Themen rund um Fashion / Beauty / Travel.  Also los: Like to BeFifty.

Beate (Travel), Vanessa (Beauty) und Mischa (Fashion) (v.l.n.r.)

Vorher-nachher: Die Tipps einer Make-up Stylistin -2-

Susanne und ich haben uns darauf geeinigt, einen neuen Look für sie zu kreieren. 

Wichtigster Punkt: Der Look sollte sowohl zu ihr selbst als auch zu ihrer zukünftigen Position in der neuen Firma passen.

Begonnen haben wir mit einer Intensivtönung, da Susannes Haarfarbe verblasst war und ich der Meinung war, dass ein dunklerer Ton ihr mehr Ausdruck geben würde. Anschließend habe ich ihren Mittelscheitel zu einem Seitenscheitel geändert. Von der Länge der Haare habe ich nicht viel weggenommen, da ich die schulterlangen Haare bei Susanne super finde und ihr die Länge schmeichelt. Zum Schluss haben wir die Haare noch mit einer Vierstufen-Aufbaukur behandelt und anschließend gefönt. 

Das Make-up habe ich sehr natürlich gehalten. Im Berufsleben sollte man diesbezüglich eher zurückhaltend sein. Akzentuiert, aber nicht aufdringlich. Vor der Grundierung habe ich einen Primer aufgetragen, um die Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen, und anschließend ein flüssiges Make-up verwendet. Somit hat die trockene Haut von Susanne die maximale Feuchtigkeit erhalten. Danach habe ich etwas Puder-Rouge benutzt, um Frische in ihr Gesicht zu zaubern. Die Augenbrauen sind sehr wichtig. Ich habe sie mit einem leichten, braunen Puder betont (ein Puder ist immer weicher in der Optik als ein Stift). Danach wurden die Augen  mit einem Kajalstift in Taupe umrandet. Anschließend noch schwarze Mascara aufgetragen, und das war es auch schon. Für die Lippen haben wir uns für einen Nude-Ton entschieden. 

 

Fazit des neuen Looks:

Susanne wirkt dynamischer, präsenter und doch sehr feminin.

 

  nachher

nachher

Folgende Produkte wurden verwendet: 

Haare: JOICO

Make-up: Jane Iredale

kb

Vorher-nachher: Die Tipps einer Make-up Stylistin -1-  findet Ihr hier

Eine Stylistin zieht an -16-

Eine Stylistin zieht an -16-

Was mein Kopfkino mit meinem Handy und Schnaps zu tun hat