Wann, wenn nicht jetzt...

... ist es Zeit für alles, was das Leben wirklich reicher macht? Für ein gelebtes, lässiges Selbstverständnis von Frauen, die sich mit + – 50 wohler, entspannter und besser fühlen als je zuvor – und genau das ausstrahlen. BeFifty ist ein Blog von drei dieser erfolgreichen Frauen – mit sehr konkreten statt allgemeinen Profi-Tipps und Themen rund um Fashion / Beauty / Travel.  Also los: Like to BeFifty.

Beate (Travel), Vanessa (Beauty) und Mischa (Fashion) (v.l.n.r.)

 Sinnlichkeit und Komfort - auch in großen Größen!

Sinnlichkeit und Komfort - auch in großen Größen!

Kennt Ihr diese Situation beim Einkaufen? Ihr steht im Laden, die Verkäuferin hat das Maßband um Euren Oberkörper gelegt, und dann hört Ihr, parallel zum Augenrollen, den Satz: „Das wird schwierig, das habe ich nicht auf Lager!“ 

Das musste ich mir jahrelang immer wieder anhören, ich kam mir vor wie ein Exot und habe zum Schluss im besten Fall das kleinste Übel gekauft. 

Leicht irritiert habe ich Sätze gehört wie: „Schauen Sie doch mal im Sanitätshaus.“ Oder einmal hörte ich die Verkäuferin lautstark durch Laden schallen: „In Ihrer Größe hätte ich jetzt nur noch einen Still-BH!“ Mit 50, na bravo! Dann lieber „free nippels“...

Mein "Problem": kleiner Unterbrustumfang (schmaler Oberkörper), relativ großes Körbchen. Sieht schön aus, ich bin damit sehr happy, lässt sich aber anscheinend schwer einpacken. Beim Oktoberfest bin ich ganz weit vorne, im Alltag wird es da schwieriger. 

Es gibt einfach keine gute Auswahl, keine wirklich gut sitzenden BHs in meiner Größe, die schön und sinnlich aussehen. Bei Heidi, Stella und Ellen und ihren wunderschönen BH-Kollektionen falle ich leider durch das Raster. 

Sinnlichkeit und Komfort hören leider bei vielen Herstellern bei den Normgrößen auf. Was uns stattdessen angeboten wird: breite Träger, korsettähnliche Rüstungen in Farben und Formen, die man nicht tragen möchte. Aus diesem Grund waren und sind Hersteller wie Mary Jo und Prima Donna für mich keine Lösung.

 

Mein Fazit: Sinnlichkeit und Komfort leider nicht für mich. Dachte ich bisher ... 

Tja, Irrglaube, Mädels! 

Denn: Eines Tages schickte mich BeFifty Mischa zu Marion Wagner.  

Marion Wagner ist die Inhaberin von Hautnah in München. Sie wurde schon wiederholt als Expertin im Fernsehen zum Thema Wäsche befragt (z.B. Galileo) und sie predigt dort immer wieder das gleiche Thema: schlecht sitzende BHs und wie man die Probleme ganz einfach lösen kann. 

Bei meinem ersten Besuch betrat ich zögerlich bis unwillig den Laden. Zu meiner Überraschung wurde ich nicht nach meinen Maßen gefragt. Ich lernte: Eine gute Beraterin schaut genau hin und kennt die Lösung! Da spielen Buchstaben und Zahlen keine Rolle. 

Bei Hautnah erklärte man mir die Krux des BH-Kaufs: 

Das Hauptproblem ist, dass der Bügel selten zum Volumen des Busens passt und es NIE eine gute Lösung von der Stange gibt! 

Die Folge: entweder der Umfang oder das Körbchen passt nicht. Der BH muss schmal und tief sitzen, sonst „fällt“ der Busen auseinander, macht den Körper breiter und die Silhouette passt nicht zum schmalen Oberkörper. 

Die Lösung: Das Hautnah-Team maßschneidert vorhandene Modelle von tollen Herstellern passend zum eigenen Körper. Der Traum-BH auf den Leib geschneidert. Und er sitzt! Macht eine wunderschöne Silhouette und er drückt auch nicht. Für mich eine ganz neue Erfahrung :-). 

Es gibt hervorragende Hersteller für größere Körbchen. Aubade, Lise Charmel und Andres Sarda sind einige Marken, die sich wunderbar eignen. 

Die Änderungen an den gekauften Modellen macht Hautnah kostenlos und schnell. 

Und ganz wichtig: Was mit den BHs klappt, klappt natürlich auch mit Bikinis. Ich habe noch nie so gerne im Bikini am Strand gelegen wie 2016! Danke, Marion!

Marion Wagner hat Kunden aus der ganzen Welt. Sie verschickt ihre maßgeschneiderte Ware unter anderem nach New York, Mallorca und natürlich deutschlandweit. Ein einmaliger Besuch in München ist notwendig. Alle Folgekäufe können über das Telefon erledigt werden. 

Was mir immer wieder auffällt, wenn ich im Laden bin: Hier stehen Dienstleistung, Flexibilität, Freundlichkeit und Selbstbewusstsein im Vordergrund, und das macht eine gutes Team aus. 

Übrigens: Das Team ist auch spezialisiert auf kleine Größen. Ich war überrascht, wie voluminös und sexy eine 80A aussehen kann. Und das ist auch das Ziel von Hautnah: die Frauen schöner zu machen und auch eine 80A und 70F wunderschön zu verpacken. Passend zum jeweiligen Stil und Outfit. 

Näheres zu Hautnah findet Ihr hier: 

http://www.hautnah-dessous.net

Die Fotos wurden uns von Hautnah Dessous (Hersteller Aubade und Marlies Dekkers) zur Veröffentlichung zur Verfügung gestellt. Herzlichen Dank dafür! 

 

kb

Eine Stylistin zieht an -24-

Eine Stylistin zieht an -24-

 Kalter Entzug – ein spannender Selbstversuch im Nichtstun

Kalter Entzug – ein spannender Selbstversuch im Nichtstun